Diesel läuft aus LKW


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 820
Einsatzort Details

Ahlde, Emsbüren
Datum 09.01.2019
Alarmierungszeit 10:50 Uhr
Einsatzende 12:45 Uhr
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 9
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Untere Wasserbehörde
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Der dritte Einsatz im neuen Jahr führte uns am Mittwochmorgen in den Ortsteil Ahlde. Ein mit Schweine beladener Tiertransporter war beim Befahren der Hofeinfahrt eines Schlachterbetriebes mit dem Dieseltank gegen einen Zaunpfeiler gestoßen. Durch den Zusammenstoß entstand ein Riss im Tank. Es lief eine größere Menge des Kraftstoffs aus.

    Bei Eintreffen der Feuerwehr waren neben der Hoffläche auch bereits Teile einer Gemeindestraße verunreinigt. Weiterer auslaufender Diesel wurde mit Auffangwannen aufgenommen, um ein weiteres Ausdehnen des Schadens zu verhindern.

    Mit Bindemittel wurden die Straßenbereiche durch die Feuerwehr gesäubert. Die endgültige Reinigung übernahm schließlich eine Fachfirma. Die Untere Wasserschutzbehörde des Landkreises wurde informiert.

    Im Einsatz waren 9 Einsatzkräfte, zwei Fahrzeuge und der Privat-PKW des Gemeindebrandmeisters.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder