Die Einsätze im Bereich "Gefahrgut" nehmen stetig zu und erfordern zusätzliche Ausrüstung und Ausbildung. Aus diesem Grund haben sich die Feuerwehren Salzbergen, Emsbüren, Bramsche und Spelle zusammengeschlossen, um gemeinsam Mannschaft und vorhandenes Gerät nutzen zu können. Sie bilden im Verbund den Gefahrgutzug Emsland Süd II im Bereich "Einsatz", der zur Unterstützung von örtlichen Feuerwehren überörtlich ausrückt.

Örtliche Feuerwehren stoßen bei Gefahrgutlagen oft an ihre Grenzen. Das Nachfordern entsprechender Fachkräfte ist daher in der Regel die logische Konsequenz. Einige Alarm- und Ausrückeordnungen emsländischer Feuerwehren sind bereits so konzipiert, dass ab einer gewissen Alarmschwelle bereits automatisch die Alarmierung des Gefahrgutzuges Emsland Süd II erfolgt.

Im Anforderungs- bzw. Alarmierungsfalle fahren die einzelnen Feuerwehren des Gefahrgutzuges im Rendezvous-Verfahren die Einsatzstelle an und treffen sich vor Ort. Jede Feuerwehr übernimmt innerhalb des Zuges an der Einsatzstelle dann festvorgegebene Aufgaben. 

Mitglieder des Gefahrgutzuges sind neben ihres primären Feuerwehrdienstes weitergehend ausgebildet. Sie haben entsprechende Lehrgänge an den Landesfeuerwehrschulen besucht und bilden sich örtlich in diesem Bereich zusätzlich und regelmäßig fort.

Jede einzelne Gefahrgutgruppe einer Feuerwehr des Gefahrgutzuges bildet sich primär örtlich für ihren Aufgabenbereich aus. Zusätzlich fühen die einzelnen Gefahrgutgruppen gemeinsame Übungsabende und eine gemeinsame große Gefahrgutübung im Jahr durch, um im Einsatzfalle effektiv und eingespielt zusammenzuarbeiten. 

Die Feuerwehr Emsbüren Emsbüren stellt mit ihrer Gefahrgutgruppe zur Zeit 18 Mitglieder für diesen Zug bereit.

Als Fahrzeuge stellen wir unser TLF 20/40 sowie unseren Rüstwagen zur Verfügung. Außerdem rückt bei Bedarf zum Transport weiterer Kräfte ein Mannschaftstransportfahrzeug zusätzlich aus.

Örtliche Führungskräfte der Emsbürener Gefahrgutgruppe sind zurzeit Gruppenführer Detlef Korte und als stellv. Gruppenführer Michael Egbring.

Zudem stellen wir mit Michael Egbring  den stv. Zugführer des Einsatzeszuges des Gefahrgutzuges Emsland Süd II.