F1 Kellerbrand


Kleinbrand (KB)
Zugriffe 1176
Einsatzort Details

Lönsweg, Leschede
Datum 15.10.2020
Alarmierungszeit 20:05 Uhr
Einsatzende 22:30 Uhr
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 21
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
Polizei
    Kleinbrand (KB)

    Einsatzbericht

    Am späten Donnerstagabend wurden wir mit dem Einsatzstichwort "F1 Sonstiges" zu einem Kellerbrand in den Lönsweg im Ortsteil Leschede gerufen. Im Keller eines Einfamilienwohnhauses hatte ein Mülleimer gebrannt.

    Als die ersten Kräfte vor Ort eintrafen drang bereits dichter Rauch aus mehreren Kellerfenstern. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in den Keller vor. Nur mühevoll konnte sich der Trupp aufgrund der starken Rauchentwicklung und bei nahezu "Nullsicht" mit Hilfe der Wärmebildkamera fortbewegen. Nach längerer Suche konnte der Brandherd schließlich in einem eingelassenen Mülleimer gefunden werden. Das Brandgut wurde mit einer Mulde ins Freie transportiert und dort endgültig abgelöscht, um Schäden durch Löschwasser im Gebäude zu verhindern. Es hatte Elektromüll gebrannt.

    Zu weiteren Kontrollen und zur Belüfutung sowie Entrauchung mussten schließlich drei weitere Trupps unter Atemschutz eingesetzt werden. Mit einem Hochdrucklüfter konnte der Rauch aus den Räumen "gedrückt" werden. Nachdem der Keller entraucht und freigemessen war, konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Brandursache und Schadenshöhe sind derzeit noch unklar und werden von der Polizei ermittelt.

    Die Wasserversorgung wurde durch einen nahegelegenen Unterflurhydranten sichergestellt.

    Zur Eigensicherung der eingesetzten Atemschutzgeräteträger war der Rettungswagen Salzbergen ebenso vor Ort.

    Wir waren mit insgesamt 21 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Die  Polizei war mit einem Streifenwagen an der Einsatzstelle. (SB)

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder