Schornsteinbrand


Kleinbrand (KB)
Zugriffe 1025
Einsatzort Details

Waldstraße, Emsbüren
Datum 01.02.2019
Alarmierungszeit 15:18 Uhr
Einsatzende 16:35 Uhr
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
Einsatzleiter stv. GemBM Thomas Fangmeyer
Mannschaftsstärke 19
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Schornsteinfeger
    Kleinbrand (KB)

    Einsatzbericht

    Zu einem Schornsteinbrand wurden wir am Freitagnachmittag in die Waldstraße gerufen. Aus dem Schornstein eines Einfamilienhauses war es zu einer offenen Flammenbildung gekommen. Der Brandrauch verteilte sich in weite Teile des Gebäudes. Die Anwohner verließen das Haus und alarmierten die Feuerwehr.

    Schon auf der Anfahrt rüsteten sich zwei Trupps mit Atemschutz aus. Vor Ort konnten sie schnell eingreifen. An der Einsatzstelle war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Ein Trupp ging mit einem Schornsteinfegersatz zum Kehren auf den Dachboden vor. Ein zweiter Trupp ging unter Atemschutz in den Keller vor, um das glühende und brennende Brandgut, das durch den anderen Trupp in den Keller gekehrt wurde, mit einer Mulde ins Freie bringen zu können.

    In Zusammenarbeit mit dem zwischenzeitlich eingetroffenen Bezirksschornsteinfeger wurde der Schornstein umfangreich gekehrt. Nach einiger Zeit war das offene Feuer und der glühende Glanzruß" aus dem Schornstein gekehrt und nach draußen transportiert. Dort wurde er mit Wasser abgelöscht.

    Nach einer abschließenden Kontrolle und Entwarnung durch den Schornsteinfeger konnte das Haus durch Belüftungsmaßnahmen der Feuerwehr entraucht werden. Nach etwa zwei Stunden konnten die ausgerückten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

    Vor Ort waren wir mit vier Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder