F2 Schornsteinbrand


Kleinbrand (KB)
Zugriffe 1151
Einsatzort Details

Hesselte, Emsbüren
Datum 22.09.2019
Alarmierungszeit 20:21 Uhr
Einsatzende 22:00 Uhr
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 26
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
Polizei
    Schornsteinfeger
      Kleinbrand (KB)

      Einsatzbericht

      Zu einem Schornsteinbrand wurden wir am späten Sonntagabend in die Ortschaft Hesselte gerufen. Wir rückten mit fünf Einsatzfahrzeugen, dem privaten PKW des Gemeindebrandmeisters und 26 Einsatzkräften zur Einsatzstelle aus. Auf der Anfahrt rüsteten sich zwei Trupps mit Atemschutz aus.

      Bei Eintreffen an der Einsatzstelle hatten alle Anwohner das Gebäude bereits verlassen. Es war eine starke Rauchentwicklung im Wohnhaus zu erkennen. Unter Atemschutz ging ein Trupp mit einem Feuerlöscher in den Innenangriff vor. Zudem wurde ein C-Rohr in Bereitstellung gelegt. Der Trupp konnte das Brandgut im Kamin mit einer Mulde ins Freie beförden. Dort wurde es abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde der gesamte Bereich auf Glutnester und Hitzequellen abgesucht. Der Rauch wurde durch den Einsatz eines Hochleistungslüfters aus dem Haus gedrückt.

      Eine Anwohnerin hatte Rauchgase eingeatmet. Sie wurde durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

      Der Bezirksschornsteinfeger war vor Ort und kontrollierte in Zusammenarbeit mit uns den Bereich.

      Vor Ort waren neben uns und des Bezirksschornsteinfegers auch ein Streifenwagen der Polizei und der Rettungswagen aus Lünne.(SB)

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder