H3Y eingeklemmte Person


Verkehrsunfall
Zugriffe 1253
Einsatzort Details

Helschener Straße (K311), Listrup
Datum 01.10.2019
Alarmierungszeit 13:07 Uhr
Einsatzende 17:00 Uhr
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 21
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
    Polizei
      Verkehrsunfall

      Einsatzbericht

      Mit dem Alarmstichwort „H3Y_eingeklemmte_Person“ wurden wir am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf die K311 in Listrup alarmiert.

      Ein PKW war hier aus bislang ungeklärter Ursache mit einem am Seitenrand stehenden Baum kollidiert. Der Insasse war schwer im Fahrzeug eingeklemmt. Für ihn kam leider jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

      Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde ein Ablageplatz eingerichtet und der Brandschutz sichergestellt, um daraufhin mit schwerem technischem Gerät die Bergung des Patienten durchzuführen.

      Vor Ort waren wir mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften. Der Rettungsdienst des DRK Emsland war mit dem Rettungswagen aus Lünne und dem Notarzteinsatzfahrzeug aus Lingen vor Ort. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren vier Streifenwagen der Polizei aus Emsbüren, Salzbergen, Lingen und Spelle, sowie die Kreisstraßenmeisterei. (TL)

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder